Informationsplattform zu 5G-Technologien für die industrielle Kommunikation

Die Digitalisierung industrieller Prozesse als Schlüsselbereich von Industrie 4.0 erfordert leistungsfähige, flexible und nutzerfreundliche Kommunikationsnetze und Computersysteme. Die in der Entwicklung befindliche fünfte Generation des Mobilfunks (5G) wirkt sich zukünftig auf alle Bereiche der Telekommunikation und des Internets aus. Mit 5G werden aber nicht nur Breitbandanwendungen und Echtzeitfähigkeit mit gestaltbarer hoher Dienstgüte realisiert. Vielmehr ist das Ziel von 5G mit neuen Netzarchitekturen und der Virtualisierung von Netzwerk-Funktionen auch den industriellen Anwendern einen handhabbaren, effektiven und flexiblen Umgang mit notwendigen Netzwerkressourcen zu ermöglichen.

Das vom BMBF geförderte Projekt IP45G betreibt diese Informationsplattform mit dem Themenfokus industrielle Kommunikation, um mit den Möglichkeiten modernster Telekommunikationstechnik im industriellen Einsatz vertraut zu machen.

AT&T verkauft LTE-A als “5G evolution” und erntet Spott

Der US-amerikanische Netzbetreiber AT&T steht derzeit wegen eines Etikettenschwindels in der Kritik. Auf den Smartphones seiner Kunden wird zum Teil das Netzsymbol “5Ge” eingeblendet, obwohl sie im LTE-Netz surfen. CEO John Donovan verteidigte dieses Vorgehen auf der CES in Las Vegas: LTE-A sei schließlich “doppelt so schnell wie traditionelles LTE”.

Lokales Roaming: Parlament sucht nach einem Kompromiss

Netzbetreiber streiten über die vorgesehenen Regeln für den Aufbau des 5G-Netzes. Nun sucht die Politik nach einem Kompromiss beim lokalen Roaming. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur, dass man sich Gedanken “wegen einer Novelle des Telekommunikationsgesetzes” mache, um eine bessere Planungssicherheit für die Netzanbieter zu schaffen.

Deutsche Telekom klagt gegen 5G-Vergaberegeln

Nach Vodafone und Telefónica verklagt Medienberichten zufolge auch die Deutsche Telekom die Bundesnetzagentur. Grund ist die umstrittene Frequenzvergabe für den neuen Mobilfunkstandard. Die vorgesehenen Auflagen für die Auktion im Frühjahr seien unrealistisch und würden Rechtsunsicherheit schaffen, wie ein Konzernsprecher der “Welt” sagte. Eine Umsetzung sei schwierig.

Ist flächendeckendes LTE wichtiger als lückenhaftes 5G?

Die ersten Mobilfunkfrequenzen für 5G werden im Frühjahr 2019 versteigert. Sopra Steria Consulting empfiehlt, die Vergabe an Versorgungszusagen zu koppeln – und verweist darauf, dass einige IoT-Dienste auch mit der bestehenden Mobilfunktechnik funktionieren können. Es werde noch einige Jahre dauern, bis der neue Standard flächendeckend zur Verfügung steht.

5G-Netz in Deutschland: Die USA sind besorgt über Chinas Einfluss

Weltweit diskutiert man derzeit die Frage, wer das Mobilfunknetz der nächsten Generation aufbauen darf. Der chinesische Konzern Huawei soll entscheidend am Ausbau von 5G-Netzen in Deutschland beteiligt werden. Die USA beäugen diesen Vorgang jedoch mit Skepsis und gehen von einem potenziellen Spionagerisiko aus. Huawei dementiert derartige Vorwürfe regelmäßig.  

Die Latenz von einer Millisekunde bei 5G ist in aller Munde

Dem neuen Mobilfunkstandard wird nachgesagt, breitbandig und sehr reaktionsschnell zu sein. Häufig sprechen Politik und Industrie von Echtzeit und einer Latenz von einer Millisekunde, wenn von 5G die Rede ist. Aber ist diese Millisekunde technisch überhaupt durchsetzbar? Und werden derart kurze Latenzen eigentlich benötigt?

“Game Changer” 5G ist als eBook erhältlich

Der neue Mobilfunkstandard hat einen regelrechten Hype ausgelöst. 5G verspricht schnelleres mobiles Surfen, bessere Verbindungen von IoT-Geräten und die Eliminierung von Funklöchern. Das eBook “Game Changer” 5G untersucht nun, was hinter der von allen Seiten umjubelten Technik steckt. Das Buch steht als pdf-Version zum Download zur Verfügung.  

Wie kann 5G auf den Weg gebracht werden?

Latenzen im einstelligen Millisekundenbereich, Gigabit-Geschwindigkeiten und eine sehr hohe Zuverlässigkeit: Damit 5G diesen Erwartungen gerecht wird, ist für Netzbetreiber ein grundlegend anderer Ansatz bei der IT-Infrastruktur erforderlich. Technologien wie Software Defined Networking (SDN) und Network Function Virtualization (NFV) schaffen eine Grundlage.

Nokia, Huawei und Telekom planen, Straßenlaternen für 5G zu nutzen

Die Deutsche Telekom, Nokia, Huawei und das Fraunhofer IFF gaben auf dem Digitalgipfel in dem Papier “Konvergente Netze im Aufbruch” bekannt, zügig und möglichst einfach Antennenstandorte für 5G schaffen zu wollen. Als Small-Cell-Standorte sollen unter anderem Laternen, Hinweisschilder und Fahrgastinformationstafeln an Haltestellen genutzt werden. 


Deutsche Bahn testet mit Ericsson Network-Slicing-Technologie

Während der Digital-Gipfel in Nürnberg stattfindet, testen die Deutsche Bahn und Ericsson im Rahmen des Konsortiums 5G-ConnectedMobility die Network-Slicing-Technologie. Der Live-Test soll zeigen, wie Funktionen wie On-Board-Entertainment, Zugsteuerung und Zugüberwachung praktisch in Echtzeit realisiert werden können. Dafür wird das Testfeld zwischen Nürnberg und Greding genutzt.  

Kooperation von Netzbetreibern beim 5G-Ausbau könnte eine Chance sein

Die Bundesnetzagentur sieht vor, dass Mobilfunkanbieter beim Ausbau vom 5G-Netz zusammenarbeiten: Um den Netzausbau auf Autobahnen, Bundes- und Landstraßen nicht unbezahlbar zu machen, sollen sich Anbieter die verfügbaren Netze teilen. Damit stehen sie vor einer neuen Aufgabe, die zukunftsweisend für die Branche sein könnte.

Südkorea will sich zum globalen 5G-Spitzenreiter etablieren

Im November kündigten Korea Telecom, SK Telecom und LG Uplus an, schon am 1. Dezember ein 5G-Netz für Wifi-Router von Firmenkunden bereitzustellen – lange vor dem regulären Start im März 2019. Feierlichkeiten wurden allerdings abgesagt, nachdem ein Brand eine KT-Schaltzentrale in Seoul zerstört und für erhebliche Störungen im Mobilnetz gesorgt hatte.

18. Dezember 2018
Am 20. November 2018 fand in Kopenhagen die 4. Datacloud Nordic statt. Auf dem Networking-Forum rund um IT-Infrastruktur, Rechenzentren und erneuerbare Energie auf dem rasant wachsenden nordeuropäischen Markt trafen sich... weiterlesen
11. Oktober 2018
Die Teilnehmer der „5G Future Industrial Communication“-Veranstaltung in Berlin erfuhren es als erste – die Bundesregierung wird sich künftig verstärkt in Forschungsvorhaben zum Thema “Künstliche Intelligenz in Kommunikationsnetzen” engagieren. Dr.... weiterlesen
8. Oktober 2018
Der „Best Demo Award“ ging auf der ACM International Conference on Information-Centric Networking (ICN) 2018 an das Projekt I3. Die Konferenz fand vom 21. bis 23. September in Boston statt.... weiterlesen
24. September 2018
Führende Forschungsinstitutionen und Industrieunternehmen im Bereich 5G trafen sich vom 11. bis 13. September 2018 zum interdisziplinären Informationsaustausch in Berlin. Die Teilnehmenden der Fachtagung „Future Industrial Communication“ ziehen ein positives... weiterlesen
20. August 2018
Vom 14. bis 16. August trafen in Dinklage 20 Promovierende verschiedener Hochschulen auf renommierte Wissenschaftler, die Vorträge aus Industrie und Forschung hielten. Organisiert wurde die Summer School der Fachgruppe “Kommunikation... weiterlesen
Future Industrial Communication 2018
1. Juli 2018
Nach dem großen Erfolg der ersten 5G-Jahrestagung 2017 in Paderborn lädt die Begleitforschung der Initiative “5G: Industrielles Internet” in diesem Jahr unter dem Motto „Future Industrial Communication“ zu einer dreitägigen... weiterlesen

Embedded World

the leading international fair for embedded systems
26.02.19 - 28.02.19
Exhibition Centre 90471 Nürnberg, Germany

Das Internet der (kleinen) Dinge

Die kommende IT-Revolution
19.02.19
Urania Berlin

Konferenz

Mobile World Congress

Creating a better future
25.02.19 - 28.02.19
Barcelona, Spanien

Kongress

Embedded World

the leading international fair for embedded systems
26.02.19 - 28.02.19
Exhibition Centre 90471 Nürnberg, Germany

New Work Experience

FÜR NEUES ARBEITEN
07.03.19
Elbphilharmonie und HafenCity, Hamburg

Konferenz
19.03.19
Garching bei München

Konferenz

5G North America

5G NORTH AMERICA BECOMES BIG 5G EVENT!
06.05.19 - 08.05.19
Denver Convention Center, Denver, CO

Kongress

Bild und Ton

BMBF 5G Jahreskonferenz in Paderborn am Heinz Nixdorf MuseumsForum. Info-Film zum BMBF Förderschwerpunkt "5G:II – 5G: Industrielles Internet"

BMBF 5G Jahreskonferenz in Paderborn am Heinz Nixdorf MuseumsForum. Info-Film zum BMBF Förderschwerpunkt "5G:TI – 5G: Taktiles Internet"